Rauhnächte-Schreibchanneling für April 2021

Elbe namens Naraja und weisses Einhorn

Gechannelt am 28. Dezember 2020 (4. Rauhnacht für Monat April)

Ihr geliebten Kinderseelen, heute spreche ich die Anteile des Kindlichen, Unschuldigen in euch an. Ich bin Naraja, ein Wesen aus einer Parallelwelt, in die wir uns vor langer Zeit zurück gezogen haben, als die Dichte und Dualität hier auf Erden für unsere Wesen zu stark wurde. Ich bin heute hier begleitet vom weissen Einhorn der Kinder, denn im April wird es für euch stark um eure Kinder gehen und deren Attribute. 

Eure inneren und äusseren Kinder sind von grösster Zartheit, Unschuld und Bedeutung, denn sie sind es, welche wahrhaftig eure Zukunft bestimmen. Doch hört ihr selten auf sie und beschränkt sie in ihrem Ausdruck, in dessen so viel Weisheit und das Neue bereits angelegt ist.

Ihr habt verlernt, euch auf der Ebene des Kindes zu verbinden, weil ihr glaubt, nur über den Erwachsenen-Anteil in euch Kontrolle zu haben und zu wissen, was zu tun ist. Doch ist dieser Anteil in euch meist von eurem Verstand gesteuert und dieser kann des Neuen nicht wissen.

Die Leichtigkeit, das Verspielte, das neu Entdecken und Erforschen kann nur aus euren Kindern hervorgehen. Also bitten wir euch, hört auf eure Kinder, denn sie weisen euch den Weg.

Eure äusseren Kinder, lasst sie in dem Entfalten, was in ihnen angelegt ist und hört und seht genau hin, was in ihnen steckt und was sie zum Ausdruck bringen möchten. Denn sie helfen euch, die Verbindung zu euren inneren Kindern herzustellen und in des Heilung zu erfahren.

Ihr könnt über eure Kinder die Bedürfnisse wahrnehmen und die Verbindung, Neugier und Herangehensweise eines Kindes wieder neu in euch entdecken und leben.

Ich bin Naraja und das weisse Einhorn der Kinder und wir helfen euch, im April in die Welt der Kinder einzutauchen, um sie besser zu verstehen und ihnen den Raum und Platz zu geben, der ihnen in eurer Welt gebührt und von grosser Wichtigkeit für euren Wandel ist.

Das Neue kann in euch nur durch Kinderaugen, die zum ersten Mal etwas sehen und erleben, erschaffen werden. Ihr mögt zwar oft Angst davor haben, dass das Kindliche ohne Grenzen und Führung Schaden anrichtet, doch wertet ihr dabei immer noch aus den verletzten kindlichen Anteilen heraus.

Dies bedeutet nicht, dass ihr Kindern Grenzen geben müsst, doch solange eure inneren Kindern von Wunden geprägt sind, dessen Grenzen zu viel oder zu wenig gewahrt wurden, habt ihr keine Objektivität in dieser Hinsicht.

Daher lasset euch ein in die kindliche Herangehensweise und erforscht dabei eure inneren Kindern, wie sie sich dabei fühlen und was mit ihnen geschieht.

Höret auch hin, was die Jugendlichen zu sagen haben. In ihnen sind bereits neue Energien angelegt mit ihrer Inkarnation und somit tragen sie das Neue bereits in euer Bewusstseinsfeld alleine dadurch, dass sie als Menschenwesen anwesend sind.

Wir, die Elben und Einhörner befinden uns auf Ebenen, in der eine äusserst sanfte, weiche, leichte und neugierige Energie fliesst und somit können wir euch zur Seite stehen mit einem Entdeckergeist, der euch neu experimentieren und offen sein lässt für aussergewöhnliche Wege und Denken.

Achtet gut darauf eure Grenzen in diesem Monat dazu zu nutzen, einen Raum zu erschaffen und zu halten, in des die Kinder spielen, experimentieren und frei sein können mit allem was sie sein wollen und zum Ausdruck bringen möchten und stellt sicher, dass sie sich in diesem Raum sicher und geborgen fühlen.

Dies ist eure Aufgabe als Erwachsene für eure inneren und äusseren Kinder. Dabei ist die Gemeinschaft und Mitgefühl von grösster Bedeutung.

Die Kraft in euch, das zu erschaffen, was ihr euch vorstellt, wird von den Kindern als Idee initiiert und darf dann als Folge eures Erwachsenen-seins, umgesetzt werden. Doch seid achtsam, denn oft verwechselt ihr euer Erwachsensein, wo ihr in Wahrheit in eurem verletzten Kind seid.

Ich bin Elbe Naraja und mit dem weissen Einhorn der Kinder führe ich dich in diesem Monat in die Energie unserer Welt, die dir helfen wird, euren Kindern den Raum und Platz zu geben, der ihnen gebührt und von grösster Wichtigkeit ist.

Heilung eurer verletzten Kinder darf und soll geschehen, damit eben kein Schaden entsteht. Beobachtet dabei vor allem auch eurer Erwachsenen-Beziehungen, in denen ihr euch mit euren verletzten kindlichen Anteilen begegnet. 

Ein Monat, der eine neue Basis der Heilung auf tiefster Ebene erschaffen darf.

 

zurück zur Blogseite zurück zu Aktuell

Teile diesen Beitrag / Share this blog

© 2021 All rights reserved - Solange Caviezel

Log in with your credentials

Forgot your details?